No comments yet

Aufruf von Pächter*innen an Pächter*innen

Liebe Pächterinnen und Pächter,

wir alle machen uns in den letzten Tagen Sorgen um das Himmelbeet. Wir wollen auch im nächsten Jahr gärtnern, Kaffee trinken, Essen auf dem Markt einkaufen, gemeinsam kochen und Freunde treffen.

Das Himmelbeet-Team hat die Ärmel hochgekrempelt und schon einiges erreicht. Viele Himmelbeet-Freunde und Nachbarn waren schon beim ersten Mobilisierungstreffen. Auch bei der Petition auf change.org (https://www.change.org/p/bezirksamt-berlin-mitte-himmelbeet-muss-bleiben) sind wir durch die Decke geschossen: Aktuell haben wir über 36.000 Unterschriften!! Man sieht, dass wir gemeinsam viel erreichen können.

Auch heute -am Freitagabend- waren ein paar Leute da. Wir sind uns einig: Wir möchten nun konkreter werden und das Himmelbeet-Team aktiv unterstützen. Dafür bitten wir euch um eure Hilfe.

Kommt am nächsten Samstag, dem 29.4. um 15 Uhr ins Beet!

Unser Plan:

  1. Sticker verteilen, die wir innerhalb dieser Woche drucken werden

  2. Ein Foto mit einer Protest-Botschaft aus der Vogelperspektive machen, das wir in den Sozialen Medien teilen können (wahrscheinlich haben wir sogar eine Drohne!)

  3. Ein Video drehen mit Botschaften von Himmelbeet-Freundinnen und Freunden

  4. Über eine mögliche Demo am Samstag, 6. Mai 2017 reden

  5. Ideen austauschen und uns konkrete nächste Schritte überlegen

Bitte helft uns! Zusammen schaffen wir das!

PS. Und wenn ihr jetzt schon aktiv werden wollt: Schreibt doch einen Brief an die Verantwortlichen. Die Adressen findet ihr auf der Himmelbeet-Seite. Eine Briefvorlage mit fertigen Formulierungen schicken wir euch gerne per Mail, wenn ihr eine Mail an: sophie.scheytt [aett] outlook [Punkt] de schreibt.

Bis nächsten Samstag!

 

Post a comment