Comments are off for this post

Das himmelbeet für kleine Künstler

Am 01. Dezember fand zum zweiten Mal der Wedding Kunst- und Kulturmarkt statt – nach der ersten Auflage im August auf dem Leopoldplatz nun als Indoor-Variante in den leerstehenden Geschäftsräumen im Cittipoint an der Müllerstraße. Künstler, Designer, Kunsthandwerker und Modemacher aus dem Wedding und der ganzen Stadt hatten die Möglichkeit, ihre Produkte zu präsentieren und zu vertreiben. Ziel dieses Marktes war es, die stetig wachsende Vielfältigkeit des Weddings zu zeigen. Und da darf natürlich das himmelbeet nicht fehlen!

Da wir (noch) keine Ergebnisse unseres gärtnerischen Schaffens auf dem Dach anbieten konnten, entschieden wir uns für eine Präsenz in Form eines Bastelstandes – schließlich wollen wir auch die jüngeren (zukünftigen) himmelbeet-Fans auf uns aufmerksam machen. Als kleiner Vorgeschmack auf Programme und Aktionen im nächsten Jahr auf dem Dach wurde gemalt, geschnitten, geklebt und gestempelt, was das Zeug hielt. Wir hatten den ganzen Tag über regen Zulauf von bastelwütigen, kreativen Kindern aus dem bunten Wedding. Und ganz nebenbei konnten wir auch deren Eltern und andere Besucher des Weddingmarktes für den Gemeinschaftsdachgarten begeistern und viele neue Kontakte knüpfen, um uns weiter im Wedding zu vernetzen.

Erschöpft und glücklich stellten wir am Abend wieder einmal fest, dass es mit viel Improvisationstalent und trotz kleinem Budget möglich ist, begeisternde Aktionen auf die Beine zu stellen.

Das himmelbeet freut sich auf eine Fortsetzung mit vielen kleinen Besuchern ab Mai 2013!

Comments are closed.