Comments are off for this post

Endlich – der erste Gartenarbeitstag beim himmelbeet!

Am Samstag, den 20.04., ging auch beim himmelbeet die Gartensaison so richtig los. Nach der Samenaktion am Leopoldplatz, bei der das himmelbeetkleine Töpfchen mit Samen in die Obhut von nachbarschaftlichen Gartenliebhabern gab, konnte an diesem Samstag schon richtig in der Erde gewühlt werden. Auf einer provisorischen Fläche am Haus der Jugend am Nauener Platz wurden 80 m² Anzuchtfläche hergerichtet. Mit etwa zwanzig großen und kleinen Helferinnen und Helfern ging die Arbeit dann auch flott von der Hand. Bereits in der vorangegangenen Woche hatten Freiwillige die Paletten mit Gartenvlies präpariert, sodass nur noch die kleinen Anzuchtbeetkästen zusammen gesteckt und Erde eingefüllt werden musste. So dachten wir – aber natürlich kommt es immer anders als man denkt! Die kleinen Kästen wollten nicht so recht auf den Paletten sitzen bleiben und so mussten in Kleinstarbeit alle Kästen mit den Paletten verschraubt werden. Als das geschafft war, konnte dann auch endlich die Erde eingefüllt und gewässert werden. Die Samen werden dann in den Nächsten Tagen eingebracht, wenn die Erde einmal gut durchgefeuchtet ist. Lediglich sechs kleine Hopfenfechser haben in ihren kleinen Kästen bereits ein Zuhause zum Wachsen gefunden und strecken bald ihre ersten Blätter gen himmel(-beet). Vielen Dank an alle helfenden Hände, die zum Gelingen dieses ersten Garteneinsatzes beigetragen haben.

Comments are closed.