No comments yet

Ergebnisse Mobilisierungstreffen – Montag, 10.04.2017

Dank Euch und trotz der abendlichen Kälte war das Mobilisierungstreffen sehr erfolgreich. Wir freuen uns sehr, dass so viele von Euch da waren und Ihr Euch mit tollen Ideen und Hilfsangeboten eingebracht habt. Herzlichen Dank für Euren Rückhalt!

Mit welchen Fragen und Aufgaben werden wir uns im Anschluss an das Mobilisierungstreffen beschäftigen?

1. Wie ging und geht es konkret weiter?
+ Green.Urban.Labs. Antrag +: Nach einer abschließenden Überarbeitung durch himmelbeet in Abstimmung mit dem Büro Urbanizers ist der formale Antrag so weit fertig. Das Büro Urbanizers betreut aktuell die ausgewählten Modellvorhaben und ist für die finale Antragstellung zuständig. Eine finale Abstimmung zwecks Vertragsunterzeichnung müsste nun zwischen dem Bezirk und dem Büro Urbanizers erfolgen. Hier drängt die Zeit! Bezirksbürgermeister von Dassel hat sich des Themas angenommen.
+ Change.org – Petition pushen: Unsere Petition haben mittlerweile 1.600 Leute [Stand 12.April 2017] unterschrieben! Wir sind überwältigt, wie schnell das ging. Herzlichen Dank, dass Ihr weiter in der Nachbarschaft und im Freundeskreis darauf aufmerksam macht.

+ Kontakt mit Bezirksbürgermeister von Dassel aufnehmen, um telefonische Zusagen zu verschriftlichen: Erledigt. Wir warten auf Antwort und die Stellungnahme des Bezirksamts Mitte

+ Der Austausch mit dem AMANDLA EduFootball e.V.  ist weiterhin eng und konstruktiv. Beide Seiten signalisieren nach wie vor die Bereitschaft, an einvernehmlichen Lösungen zu arbeiten und die Fläche gleichberechtigt zu gestalten.

+ Gespräch zwischen himmelbeet, Amandla EduFootball e.V. und Bezirk Ende April

2. Wie organisieren und koordinieren wir das gesammelte Engagement / Ideen der Freund*innen des himmelbeet? (Fußbälle bepflanzen, T-Shirts bedrucken, Unterschriften sammeln etc.)

3. Wie organisieren wir einen strukturierten (!) Informationsfluss?

Wir wissen, viele von Euch sitzen auf glühenden Kohlen. Wir wollen vermeiden, unbedacht zu handeln. Schließlich sind wir weiterhin an offenen und fairen Verhandlungen interessiert.

Was Ihr sonst noch tun könnt, haben wir Euch im ersten Post aufgeschrieben

himmelbeet muss bleiben

Wir arbeiten auf Hochtouren an konkreten, nächsten Schritten. Sobald es etwas Neues gibt, erfahrt Ihr es hier im Blog. Danke für Euer Verständnis.

 

Post a comment