Comments are off for this post

Herbstbeginn – ein Rückblick

Der September neigt sich langsam aber stetig dem Ende zu und mit ihm auch der Sommer. Für das himmelbeet war er trotz zunehmender Wolkendecke bisher ein durchweg schöner und gelungener Monat. Mit vielen Veränderungen und neuen Veranstaltungen begann der September aufregend für alle. Das himmelbeet bekam seine erste FÖJlerin – Lara-Alexa wird für das kommende Jahr vor allem für die Öffentlichkeitsarbeit und Gartenarbeit zuständig sein.

Abgesehen davon gab es in der ersten Septemberwoche gleich mehrere Höhepunkte. Die Veranstaltung „Berlin liest“ zog Menschen aller Altersgruppen ins himmelbeet. Bei strahlendem Sonnenschein wurde ebenfalls der im Botanischen Garten organisierte Staudenmarkt ein voller Erfolg. Die Vielfalt an Kräutern und Stauden dort war und ist einzigartig und so konnten auch wir am Ende des Wochenendes einige neue Pflanzen für die kommende Saison im himmelbeet ergattern. Am Sonntag darauf zeigte das himmelbeet in Kooperation mit den Weddingwandlern den Film „Voices of transition“. Der 2012 erschienene Dokumentarfilm zeigt die hoffnungsvolle Utopie eines autarken Stadtlebens auf. Angesichts des hohen Potenzials dieser Vision erstreckte sich die anschließende Diskussion noch über den gesamten Abend.

Ein Wehmutstropfen gab es trotz allem doch – die Gartenmilonga musste wiederholt wegen des schlechten Wetters ausfallen. Das sonnige Spätsommerwetter stimmt uns jedoch hoffnungsvoll, dass die kommenden Veranstaltungen, vor allem das Erntedankfest am 12. Oktober, ein großartiger Start in den himmelbeet-Herbst werden.

Comments are closed.