No comments yet

himmelbeet begrünt die Gropiusstadt

Gärtnern ist nicht nur was für Eigenheimbesitzer. Auch in der Gropiusstadt im Süden Berlins gibt es seit letztem Samstag ein Urban Gardening Projekt. Wir waren beim Spatenstich in Käthe’s Garten und haben zusammen mit Hobbygärtner*innen aus dem Quartier den Innenhof am Käthe-Dorsch-Ring „begrünt“. Auf dass zwischen den Hochhäusern bald Radieschen, Salate und Tomaten sprießen!

Damit das klappt, hat Charles, unser neuer Praktikant aus Marseille (von uns allen an dieser Stelle ein herzliches BIENVENUE!), mit den Workshop-Teilnehmer*innen Mini-Gewächshäuser gebastelt. Darin gedeihen jetzt Tomatenpflänzchen, die beim nächsten Workshop in drei Wochen pikiert werden. Außerdem hat Miriam im Rahmen der „Gartensprechstunde“ über Jungpflanzenzucht und torffreie Substrate informiert.

Herzlichen Dank an alle, die mit angepackt haben, an die degewo, den Verein common grounds und an Gerda Münich, Initiatorin des ersten interkulturellen Gartens in Berlin, des „Wuhlegartens“, und eine der Organisator*innen des Allmende-Kontors auf dem Tempelhofer Feld‬.

Post a comment