Comments are off for this post

himmelbeet@Ruheplatzstraße – Der Garten nimmt Form an

In den letzten vier Wochen ging es im himmelbeet drunter und drüber. Erst wurde tagelang gebangt um die Zusage zur Nutzung des Grundstücks an der Ruheplatzstraße Ecke Schulstraße, da die Kindertagesstätte gegenüber kurzfristig auch einen Nutzungsantrag gestellt hatte. Vor knapp zwei Wochen bekamen wir dann die ersehnte Bestätigung – und nun wird das himmelbeetfür das Jahr 2013 auf den Boden geholt. Das Herr Davis und die Mitarbeiter des Schulamts haben sich ausgesprochen kooperativ gezeigt und uns kurzfristig einen unkomplizierten Start auf der neuen Fläche ermöglicht. Ein großes Dankeschön hierfür! Ganz besonders freuen wir uns auch auf die Kooperation mit der KiTa, die auch einen Teil der Brache nutzen wird.

Nun musste es schnell gehen. Ein Zaun musste her, Material musste geordert werden und vor allem: viele Helfer_Innen wurden für die Umsetzung der Schlag auf Schlag folgenden Aktionen benötigt. Die Gartenarbeitstage wurden genutzt, um die ersten Segmente für den neuen Zaun zusammen zu bauen und schon ein wenig Geschirr für die Eröffnungfeier herzustellen. In der letzten Wochen dann wurde der Zaun montiert, große Mengen Paletten auf dem Gelände entladen, Kaninchendraht auf den Paletten befestigt, um diese heute dann auch endlich mit den nötigen Ausatzrahmen zu versehen. Innerhalb kürzester Zeit verwandelte sich die Brache wieder in eine hoffnungsfrohe Nutzfläche. Noch warten wir auf die Lieferung von Erde, Strauchschnitt und Kompost, um dann an unserem samstäglichen Gartenarbeitstag mit dem Befüllen der Beete beginnen zu können. Ab zehn Uhr sind hier helfende Hände herzlichst Willkommen. Natürlich könnnen alle Neugierigen auch einfach mal einen Blick auf das himmelbeetwerfen. Am Sonntag dann wird es ab 15.00 Uhr eine Einführung für alle Nutzer_Innen der Pachtbeete geben, in der diese dann ihre Beete befüllen und bepflanzen können.

Am Freitag, 07.06., werden wir dann unsere Interimsnutzung im Garten am Haus der Jugend aufgeben und mit all unserem Hab und Gut weiterziehen – eine Aufgabe bei der 30 große Anzuchtbeete auf dem Fußweg bis zur Ruheplatzstraße befördert werden müssen. Für all jene, die schon immer mal einen Gartenumzug sehen und/oder dabei helfen wollten, sollte dieser Termin ein Muss sein!

Fast nebenbei hatte das himmelbeetam Dienstag, 21.05. Premiere mit dem Verkauf erster eigens gezogener Jungpflanzen auf dem Wochenmarkt am Leopoldplatz. Dort werden wir auch in der kommenden Woche, genauer am 04.06. wieder anzutreffen sein und 100%ige Bio-Jungpflanzen sowie Seedbombs verkaufen. Diese werden ab nächster Woche auch in einem kleinen Häuschen direkt auf dem himmelbeet@Ruheplatzstraße feilgeboten.

Comments are closed.