4

Hochbeet selber bauen – Aus Holz / Palettenrahmen

Unsere Palettenaufsätze sind unbehandelt. Du kannst sie aber auch lasieren oder ölen, z.B. mit den natürlichen Farben von Auro. Gute Beratung und die entsprechenden Farben bekommt man auch bei Adler Naturfarben in der Sprengelstraße.

Als Unterkonstruktion nutzen wir lediglich Europaletten. Eine Steinkonstruktion, die das Wasser abfließen lässt, wäre auch eine Option, die den Kontakt zum feuchten Boden und allen Fäulnis vorantreibenden Mikroarganismen verhindert.

Mittlerweile kleiden wir die Hochbeete mit schwarzen Noppenbahnen oder weitgehend lebensmittelechter PE-Folie aus. Ein Transfer von Schadstoffen ist bei den heutigen Materialien niemals ausgeschlossen. Das geringste Risiko besteht jedoch bei Produkten, die für künstliche Gewässer eingesetzt werden. Was dem Goldfisch nicht schadet, vergiftet ‚wahrscheinlich‘ auch die Pflanzen in einem Hochbeet nicht.

Es gibt auch bio-zertifizierte Teichfolie, die jede Ausdünstung ausschließt. Die sogenannte EPDM Folie ‚ähnelt‘ natürlichem Kautschuk und soll frei von Weichmachern sein. Ob es dafür andere Nachteile gibt, wissen wir nicht, aber zumindest hört sich das recht vielversprechend an.

Die Folie im Hochbeet dient ausschließlich dazu das verwendete Holz vor dem Verrotten zu schützen. Sonst hat sie keinen Sinn. Theoretisch brauchst Du also überhaupt keine Folie, wenn Du für die Einfassung wasserfeste Materalien verwendest oder bereit bist, ein Hochbeet aus Holz alle 5-10 Jahre neu zu bauen. Falls Du uns beim Bau neuer Beete unterstützen willst, freuen wir uns über eine Spende via betterplace. Jeder Euro zählt!

Besser alle Flüssigkeiten fließen nach unten ab. Das heißt natürlich, dass nur die Ränder des Beetes mit Folie ausgekleidet werden. Der Boden bleibt offen. Dort sichert nur ein Maschendraht das Hochbeet, damit Wühlmäuse, Ratten und Maulwürfe nicht eindringen können.

Beispielsweise bei Paletten Polat in Reinickendorf.

Falls Ihr noch andere Anbieter kennt oder bei der Suche entdeckt, teilt Euer Wissen gern in einem Kommentar. Danke!

Comments(4)

  1. Reply
    Berliner Landpomeranze says

    Und noch ganz wichtig: Die kleinen Lebewesen, die bei der Rotte helfen, wie Regenwürmer, bekommen von unten Zugang zum Beet. So wird es schön warm im Hochbeet!

    Sehr schön, Eure Konstruktion. Wir haben auch mal Hochbeete aus fertig gekauften, günstigen Holzkompostern gebaut. Natürlich etwas teurer als Europaletten, aber die Holzkomposter bekommt man auch schon sehr günstig und es ist supereinfach.

    LG Jessica

    • Reply
      Anja Rillcke says

      Liebe Jessica, danke für die wichtige Ergänzung. Wo stehen denn Eure Beete? Und was sind Holzkomposter? Liebe Grüße und einen sonnigen Donnerstag, Anja

      • Reply
        Chris says

        Eine Art „Weinkiste“ ohne Boden. Ein Komposter aus Holz. Wie der Komposter im Himmelbeet – nur vorne geschlossen.

        • Reply
          Anja Rillcke says

          Cool, danke für die schnelle Antwort! Was hast Du damit für Erfahrungen gemacht? Bist Du interessiert an einem Austausch mit unserem Kompostexperten Jonathan?

Post a comment