No comments yet

Käthes Garten gewinnt den Jurypreis | Social Design Award 2017

Zum vierten Mal vergab Spiegel Online diesen Montag in Hamburg den Social Design Awards an Projekte, die durch ihr Handeln öffentliche Grünflächen in Stadtoasen für Anwohner*innen verwandeln. 150 Initiativen haben ihre laufenden Projekte und Projektideen in diesem Jahr engesendet, zehn Projekte kamen in die engere Auswahl. Eines dieser Projekte war Käthes Garten in der Gropiusstadt, ein Gemeinschaftsprojekt der Wohnungsbaugesellschaft degewo, common grounds e.V. und himmelbeet.

Käthes Garten wurde am Montag mit dem Jurypreis ausgezeichnet. Gemeinsam mit Annett Biernath und Lutz Mertens von der degewo nahm Meryem den Preis für Käthes Garten entgegen. Wir freuen uns natürlich sehr über den Preis und darüber, dass Käthes Garten jetzt auch über Berlin hinaus bekannt wird.

Unsere Glückwünsche gehen auch nach Köln, hier wurde die Bananenrepublik, eine nachbarschaftliche Gartenoase auf einem 120 Quadratmeter großen Kreisverkehr in der Kölner Südstadt, mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Auf dem Foto: (von links) Lutz Mertens (degewo bauWerk), Meryem Korun (himmelbeet gGmbH) und Annett Biernath (degewo); Fotorechte: Katrin Würtemberger / DER SPIEGEL

 

Post a comment