Comments are off for this post

Pflanzenpaten gesucht! – Große Aktion am 5.4. auf dem Leopoldplatz

Viele kleine himmelbeet-Pflänzchen suchen ein Zuhause

Alle warten auf den Frühling! Doch nicht nur dieser verzögert sich in diesem Jahr, sondern auch der Start der himmelbeet Gartensaison auf dem Dach des Schillerpark-Centers. Die für Mai geplante Eröffnung des himmelbeetes muss aus baurechtlichen Gründen verschoben werden.

Da die Pflanzen jedoch rechtzeitig in die Erde müssen, um sich dann später auf dem himmelbeet verwurzeln zu können , werden wir die Anzucht zunächst an einem anderen Ort verwirklichen. Unser neuer Kooperationspartner Haus der Jugend am Nauener Platz hat einen Teil seines Gartens als Anzuchtfläche für April und Mai angeboten, im Gegenzug beraten wir bei der Gestaltung des dort entstehenden Gartens. Da wir im Moment noch keine eigenen Gewächshäuser haben um hunderte grüne Zöglinge aufzuziehen, wollen wir unsere Anzucht in die Weddinger Wohnzimmer verlegen. Die himmelbeet-Mini-Anzuchtstationen werden wir an alle interessierten Pflanzpaten vergeben!

Am Freitag, den 5. April findet ihr uns von 10 bis 20 Uhr auf dem Leopoldplatz inmitten des Biomarktgetummels wieder, wo wir, unterstützt von LUSH, der Fachgruppe Naturgarten des NABU Berlin, Neudorff und real,- mit Schubkarren voller Erde, Saatgut und hunderten Eierkartons stehen werden. Wenn ihr also noch einen sonnigen Platz an euren Fensterbrettern habt, dann unterstützt unsere Aktion. Wenn ihr die Pflänzlein dann wieder zum himmelbeet zurückbringt, dürft Ihr als Dank für eure Mühen die schönste und stärkste behalten. Außerdem werden wir um 14 Uhr mit den Kindern vor Ort „Seedballs“ basteln und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Vorbeikommen lohnt sich in jedem Fall!

Einen prominenten Pflanzenpaten konnten wir bereits gewinnen:  Dr. Christian Hanke, Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, sicherte dem himmelbeet bei einem Besuch im Rathaus seine volle Unterstützung zu. Wir übergaben dem passionierten Gärtner eine Eierpappe mit roter Spitzpaprika, Wegwarte und Radieschensaat zur Aufzucht in seine Obhut. Der SPD-Politiker zeigte sich besonders beeindruckt von den zahlreichen ehrenamtlich engagierten Weddingern, die das himmelbeet unterstützen und kündigte an, die Aktion am 5. April persönlich zu unterstützen.

Wir hoffen auf viele „grüne Daumen“ im Wedding und freuen uns auf euer Kommen! Dann kann´s auch endlich losgehen mit dem Frühling…

Comments are closed.