No comments yet

Prachttomate bleibt

Vernetzungstreffen Prachttomate

Sonja & Jonathan waren im Gemeinschaftsgarten Prachttomate (Neukölln).

Prachttomate hat für Mitte September die Kündigung für ein Drittel der Nutzfläche erhalten. Bis zum 15. November 2017 sind sie noch geduldet. Der Eigentümer möchte angeblich verkaufen. Viele Aktivitäten und Angebote des Gartens werden somit wegfallen und dem Kiez nicht mehr zur Verfügung stehen. Das Team befürchtet, dass dies nur der Anfang ist und nun auch die beiden verbleibenden Grundstücke wie Dominosteine fallen. Prachttomate bleibt! Wie alle von Verdrängung bedrohten Mieter*innen, Projekte, Läden, Gärten! Freiräume sichern! 

Beim Vernetzungstreffen ging es um die individuell sehr unterschiedlichen Probleme urbaner Gartenprojekte. Sich zu vernetzen ist deswegen so wichtig, um – jenseits des Urban Gardening Manifests – politisch sichtbarer zu werden.

Idee: Größeres Vernetzungstreffen verschiedener Gärten und anderer Aktivist*innen der Stadtpolitik.

Dazu: Aufruf zur Demo „Wem gehört die Stadt?“ am 9. September 2017

Link: http://wirbleibenalle.org/?p=3635

Post a comment