No comments yet

Tagesspiegel Checkpoint

Ein bisschen verzockt hat sich dagegen Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn. Der wollte laut „Berliner Kurier“ in Wedding was Gutes tun und ein Fußball-Bildungszentrum bauen. Doch am Standort in der Ruheplatzstraße gibt es Krach – mit Kiezgärtnern vom „Himmelbeet“, die um ihr Mitmach-Projekt fürchten.

Quelle: http://checkpoint.tagesspiegel.de/

Richtigstellung dazu:

Die Oliver Kahn Stiftung ist nicht als unmittelbarer Verhandlungspartner involviert, sondern steht als Förderer und als ein möglicher Geldgeber hinter AMANDLA EduFootball, die ein Fußballbildungszentrum auf der Fläche bauen wollen.

Alle beteiligten Akteuere (Amandla, der Bezirk Mitte und himmelbeet) haben Ihren ungebrochenen Willen an gemeinschaftlich abgestimmten Verhandlungen signalisiert und wir setzen uns weiter für Lösungen ein, die beide Projekte auf der Fläche verbinden.

Post a comment