Gesucht: Material für ein Destilliergerät

Jonathan und Meryem wollen ätherische Öle produzieren. Für den entsprechenden Heilkräuter-Workshop brauchen sie ein Destilliergerät. Mit Eurer Hilfe versuchen wir es selbst zu bauen und brauchen noch folgende „Zutaten“. 1 Kochkolben (1l) 1 Extrationskolonne (breit genug, um Kräuter einzufüllen) 1 Kühler der Firma Liebig 1 kleines Gefäß mit Hahn, zum...

Continue reading

22. Juli | A place to bee – Bienenworkshop für Kinder (ab 6 Jahre)

„Die Bienen sind los..!“ Ein Bienenworkshop für Kinder (ab 6 Jahre) Auch in der Großstadt leben viele Bienen. Sie sind besonders wichtig für das ökologische Gleichgewicht. Damit Gemüse-, Obst-, Kräuter- und andere Nutzpflanzen bestäubt werden und wir unseren Honig ernten können, brauchen wir Hummeln und Bienenvölker. Wir bauen für sie...

Continue reading

Gartencafé mit neuer Terrasse

Am Wochenende hat Meryem mit vielen Helfer*innen die Terasse im Garten erneuert. Besonders schön war, dass Leute dazugestossen sind, die noch nie zuvor im himmelbeet waren und Lust hatten sich an einer Gemeinschaftsaktion zu beteiligen. Die Stimmung war richtig gut, einige sind statt der geplanten zwei Stunden ganze zehn geblieben!!...

Continue reading

Wir brauchen Stoff ;)

Die Unterkonstruktion steht bereits. Jetzt brauchen wir Stoff (z.B. alte Bettlaken, also eher dünn aber nicht ganz transparent), um unsere Verkaufsbeete zu beschatten. Und zwar ziemlich viel: Die einzelnen Stoffteile sollen zusammen genähnt werden, so dass die Markise am Ende etwa 2 x 10 Meter misst. Habt Ihr noch alte...

Continue reading

Wir bauen eine Bühne auf der himmelbeet-Plaza

die rechte Seite (im oberen Bild) wird noch vertikal begrünt Links werden alte Fenster wieder verwendet Oben auf dem Dach soll ein leichtes Beet von NooCity Platz finden Ansprechpartner sind FELIX für den Bau und MARION für die Vertikalbegrünung We need Hängematte! Hat jemand eine Idee? Holzlieferung kommt am Freitag...

Continue reading

Subbotnik – Gemeinsame Arbeitseinsätze, die Spaß machen

Was ist ein Subbotnik? Ein Subbotnik (von russisch суббота subbota ‚Sonnabend‘) ist ein in Sowjetrussland entstandener Begriff für einen unbezahlten Arbeitseinsatz am Sonnabend, der in den Sprachgebrauch in der DDR übernommen wurde. Zu unseren freiwilligen, ganz unideologischen Arbeitseinsätzen laden wir alle, die schon immer mal mithelfen wollten und weiteren Schwung...

Continue reading

Werkelprojekte mit der BWB

Die meisten unserer Aktivitäten finden am Wochenende oder nachmitttags statt. Da wir im Rahmen von tuml möglicht eng mit den Einrichtungen der Behindertenhilfe aus der Nachbarschaft arbeiten wollen, haben wir seit Juni diesen Jahres einen weiteren wöchentlichen tuml-Termin, der den üblichen Arbeitszeiten etwas entgegen kommt. Donnerstags von 11.00 bis 13.00...

Continue reading

Tuml: Eine Küche unter freiem Himmel

Endlich ist sie da: Unsere Outdoor- Küche für tuml und die ganze Nachbarschaft. „Outdoor“ ist englisch und bedeutet „Außen“ oder „Freiland“. Im Juli gedacht, geplant und entworfen. Dann wurde beim Gartendienstag mit dem Bau begonnen. Zunächst sind ein Klärbeet und ein Waschtisch entstanden. In der Spüle können wir ab jetzt...

Continue reading

Selbstgebaute Möbel für den Schulhof

Am ersten Freitag im Oktober ging unser generationsübergreifendes Gartenprojekt – gefördert von der Robert Bosch Stiftung –  in die letzte Runde. Nachdem das Projekt in den Sommerferien mit den Schülern der Leo Lionni Grundschule nicht fortgesetzt werden konnte, kamen nun sieben freudige Schüler der Erika Mann Grundschule mit ihren Lunchpaketen in das...

Continue reading

Erste Bauversuche

Ab Ende Mai versuchte sich unsere Gartengruppe an einem ersten Holzwerkprojekt: kleine Beete für die Fensterbank aus alten Tetra-Packs und Holzleisten. Die Terrasse des himmelbeet-Café‘s verwandelte sich in eine improvisierte Holzwerkstatt, wo die Kinder zunächst für sich die kleinen Holzkisten bauen und ihre ersten Erfahrungen mit den verschiedenen Werkzeugen sammeln...

Continue reading

Bau des himmelbeet Cafés

Seit 2014 entstand im himmelbeet-Gemeinschaftsgarten ein ökologisches Gartencafé aus Paletten, Lehm und Stroh für den Wedding, in dem interkulturelle Kochworkshops für Kinder sowie Erwachsene, gesunde Speisen und Gartendinner angeboten werden. Foto & Entwurf: raumstar* Idee „Jedes Gebrauchsgut so herzustellen, dass es unendlich oft wiederverwendet werden kann oder komplett kompostierbar ist...

Continue reading