Projektbeschreibung

Das himmelbeet ist ein Interkultureller Gemeinschaftsgarten im Berliner Stadtteil Wedding, der zum Mitgärtnern und Selberernten einlädt. Mitmachen können alle, die Lust auf Natur haben: junge Familien, soziale Einrichtungen oder Großstädter auf der Suche nach einer Auszeit. Zwischen Bohnen, Salat und summenden Bienen ticken die Uhren einfach langsamer.

Das himmelbeet will zeigen, dass gesundes Gemüse und frische Kräuter direkt vor der Haustür wachsen – ganz ohne Pestizide. Angebaut werden deshalb vor allem regionale und alte Kultursorten. Neben dem Gemeinschaftsgarten gibt es für Privatpersonen und Institutionen die Möglichkeit, Beete für eine Saison zu pachten.

So bunt wie der Kiez ist auch das Publikum des himmelbeet. Hier kommen Menschen aller Kulturen, Altersstufen, mit und ohne Handicap zusammen, um zu gärtnern, zu bauen, gemeinsam zu kochen oder im Steinbackofen Brot zu backen. Das müllarme Gartencafé versorgt die Gäste mit vegetarischen Köstlichkeiten, regionalen Bieren und Kräutertees direkt gepflückt im Beet nebenan.

Außerdem übernimmt das himmelbeet-Team Gartenbau-Aufträge und unterstützt bei Konzeption, Planung und Aufbau sozialer urbaner Gärten. Einen Eindruck, wie das aussehen kann, bekommen Sie hier.

Wir haben das Urban Gardening Manifest unterzeichnet! Urban Gardening Manifest

Hier entlang zum himmelbeet-Flyer:  Download Flyer