Fair.Wurzelt - ein Kooperationsprojekt

Cristina Arvena Bergen

Liebe Gärtner:innen im himmelbeet,

seit Oktober 2022 hat himmelbeet das Kooperationsprojekt Fair.Wurzelt begonnen.Es ist ein Beteiligungsprojekt, hier ein paar Vorschläge, wie Ihr als bisherige Gärtner:innen


dabei sein könnt.
Wie könnten sich alle jetzigen Gärtner:innen beteiligen?
Wer Lust und Zeit hat ist gerne zum Mitmachen eingeladen! Wer will kann z.B....


- bei Gartenführungen das himmelbeet und sich selbst vorstellen,

- beim Sprachcafé ins Gespräch mit Menschen kommen und in der ungezwungenen Unterhaltung sich gegenseitig kennen lernen.
Themen finden sich immer viele.

- im Tandembeet mit Menschen, die neu in Berlin sind, gärtnern

- den eigenen Beruf oder das Hobby vorstellen, z.B. Thema: „grüne Berufe“

- Workshops geben

- zu den gemeinschaftlichen Gartentage kommen

- Flyer übersetzen

- und vieles mehr...


Es wird ein Workshopkalender und Monatsprogramm geben, bitte schaut immer wieder im Garten vorbei, oder auf die Homepage.


Bitte meldet Euch, wenn ihr mehr Info braucht oder mitmachen wollt!

Beim Team von himmelbeet oder bei Mäggie von IRC

 
Fair.Wurzelt ist ein dreijähriges Projekt und wird bis zum September 2025 die Ziele im Gemeinschaftsgarten mitbestimmen. Partner im Kooperationsprojekt Fair.Wurzelt ist das International Rescue Committee, dessen Schwerpunkt die Stärkung der Integration und Partizipation von Menschen, die neu in Berlin leben, ist.

Fair.Wurzelt wird über Gelder der LOTTO-Stiftung Berlin gefördert.

Mit dem Projekt Fair.Wurzelt wollen wir die Partizipation der lokalen Nachbarschaft fördern. Wir wollen das himmelbeet zu einem Ort gestalten, an dem sich unterschiedliche Bevölkerungsgruppen beteiligen, alle voneinander lernen wollen und sich miteinander den Themen des Gärtnerns und des Naturschutzes widmen. Dabei dürfen selbst- verständlich das gemeinschaftliche Gärtnern und
Feiern sowie kulturelle Veranstaltungen nicht fehlen.

Wichtig ist uns auch, dass das himmelbeet ein Ort im Kiez wird, der zum Ankommen und Wohlbefinden beiträgt, der von vielen gerne besucht wird, um mit anderen ins Gespräch zu kommen oder um die Beete
und die Stadtnatur zu genießen.

Wir starten im Frühling 2023 mit dem Angebot von Tandembeeten, Workshops, einem Sprachcafé, gemeinschaftlichen Gartentagen und Zusammen- kommen und Essen.

Im Projekt Fair-Wurzelt steht das metaphorische „Wurzeln schlagen“ im Mittelpunkt. Im himmelbeet wollen wir einen Ort der Begegnung und des gemeinsamen Tuns schaffen, und werden alle Nachbar*innen durch ein vielfältiges Angebot an Workshops,
Aktivitäten und Partizipationsmöglichkeiten zum Mit- machen motivieren.

Die Kultur- und Bildungsangebote sind gleichermaßen Teil des Programms, wie das gemeinsame Gärtnern in Hoch- beeten, sei es Einzeln, als Gruppe oder in Tandems.

Bei Fair.Wurzelt werden Themen aus Natur, Umwelt und Garten anschaulich vorgestellt und erarbeitet.

Kunst, Kultur und Kreativität sind ebenso gefragt wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Durch die Kooperation mit IRC sind uns die Integration und Partizipation von Menschen, mit Flucht- und Migrations- geschichte besonders wichtig und wir wollen Angebote entwickeln, die eine gleichberechtigte Teilhabe am Arbeits- leben fördern.

Zu allen Bereichen soll es Workshops und Veranstaltungen geben und jede:r ist eingeladen selbst Themen einzubringen, an Workshops teilzunehmen oder selber Workshops anzubiete
 
Die Laufzeit des Projekts Fair.Wurzelt ist vom 01.10.2022 bis 30.09.2025 | Kontakt: mail@himmelbeet.de | gefördert aus Mitteln der LOTTO-Stiftung Berlin

zurück zur vorherigen Seite